HalbmarathonRunRunBěh


Halbmarathon

Der Klassiker

Der Klassiker lockt regelmäßig etwa 1500 Starter ins Mondseeland und zählt damit zu den bedeutendsten derartigen Veranstaltungen in Österreich.

 

Laufen mit der “Drachenwand” im Hintergrund.

Dank einer Umfrage von Laufkalender24.at lässt sich die Beliebtheit des Mondseelaufs sogar in Zahlen ausdrücken: Platz sieben erreichte der Halbmarathon bei der österreichweiten Umfrage zur Popularität verschiedener Ausdauerläufe. Bei über 500 zur Wahl stehenden Veranstaltungen ein beeindruckendes Ergebnis.

Besonders geschätzt wird der Mondseelauf von den Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf, die angenehme Strecke und die unvergleichliche Kulisse.

 

Streckenbeschreibung

Die 21 Kilometer des Mondseelaufs kommen ohne nennenswerte Höhenmeter aus und führen über 90 Prozent Asphalt. Sechs Labstationen sorgen auf dem Weg Richtung Ziel für das Extra an Treibstoff – die zahlreichen Bergspitzen und endlosen Wiesen für Motivation.

 

Bestzeiten

Für den Platz an der Sonne muss allerdings ordentlich geschwitzt werden, denn zwischen 2010 und 2012 lag die Siegeszeit des Mondseelaufs immer etwa bei einer Stunde und drei Minuten.

Zeitplan

Samstag 2. Juni 2018


14:00 - 18:00 Uhr Startnummernausgabe und Nachnennung im Rennbüro in der Gallerie Schloss Mondsee.

Sonntag 3. Juni 2018


7:00 - 8:30 Uhr Startnummernausgabe und Nachnennung im Rennbüro in der Gallerie Schloss Mondsee. Nach 8:30 Uhr werden keine Meldungen mehr entgegengenommen.

Zeitplan Details für den Renntag

 

  • 9:30 Uhr Start am Marktplatz Mondsee
  • 12:30 Uhr Zielschluss, ebenfalls am Marktplatz
  • 14:00 Uhr Siegerehrung im Schoss Mondsee

 

Tempomacher

Es werden 3 Tempomacher - 1:30, 1:45 und 2:00 Uhr - unterwegs sein um dich bei deiner angepeilten Zeit zu unterstützen.


Wertungen

Altersklassen

Beim Mondseelauf werden folgende Klassen gewertet:

Junioren  .  Hauptklasse  .  AK 30  .  AK 35  .  AK 40  .  AK 45  .  AK 50  .  AK 55  .  AK 60  .  AK 65  .  AK 70  .  AK 75

 

Jeweils 1. - 3. Platz männl./weibl. bekommen einen Pokal. Ab den AK +75 wird nur mehr mixed 1. - 3. gewertet.

Bestzeiten

Für die 3. Gesamtschnellsten des Mondseelaufes (männlich und weiblich) gibt es Geldpreise in der Höhe von

  •     1. Platz   300,00 EUR
  •     2. Platz   200,00 EUR
  •     3. Platz   100,00 EUR

Der/Die beste Österreicher/in erhält zusätzlich eine Prämie von 100,00 EUR.

Der Verein mit den meisten startenden Teilnehmnern erhält beim Mondseelauf einen Pokal!

 

Info zu Team- und Firmenwertung

LäuferInnen die in einem Team starten, registrieren sich bitte direkt über die Teamanmeldung. Damit sind sie auch für die individuelle Halbmarathon-Wertung angemeldet.

 

Mondseelauf in Salzkammergut TOP3 Wertung

Der Mondseelauf zählt außerdem zur Salzkammergut TOP3 Cupwertung. Neben der Zeit des Mondseelaufs werden darin die Laufergebnisse des Kaiserlaufs in Bad Ischl und des Wolfgangseelaufs gewertet.

Sieger ist, wer die insgesamt 69,2 km am schnellsten bewältigt. Eine eigene Anmeldung ist für die Salzkammergut TOP3 Wertung nicht nötig.